Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Join UsHallo Gast,
Willkommen bei Checkpoint War Thunder
- dem Treffpunkt der War Thunder YouTube Community und des Clans Checkpoint Charlie =CePoC=

Laufend neue War Thunder Videos
News und Diskussionen rund um War Thunder
Kontakt zu den YouTubern
Treffpunkt des Clans =CePoC=
Eigener Teamspeakserver
Kampfgruppengefechte
...und vieles mehr


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Maprotation macht absolut kein Spaß mehr
#1
Hallo liebe Nutzer,
Ich bin momentan fast am Ende mit Ground-Forces und das nicht wegen dem Bugs/Uptier Gedöns, sondern weil die Maprotation (Kartenauswahl)
ziemlich langweilig und eintönig wird. Es werden einige Karten (meist welche die mit dem letzten Majorupdate hinzugefügt wurden) gespamt ohne Ende 
und Karten die sehr alt sind, werden total vernachlässigt bzw. kommen so gut wie nie.
Ich Spiele War Thunder seit 2015 also zur Zeit also es noch möglich war alle Karten mit jedem BR zu bekommen was auch wirklich Spaß gemacht hat.
Leider wurde 2017/2018 der gefühlte Mapcluster hinzugefügt, was bedeutet das nur ein Anteil aller Karten zum Matchmaker freigegeben werden. 
Warum dies erfolge kann ich mir nicht wirklich erklären und ja, ich weiß dass das auch ab da BR abhängig ist, dennoch ist es leider auf lowtier fast 
genau so wie auf hightier. 
Ich habe mir daher den Aufwand gemacht eine Tabelle (Bild) zu kreieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eine Karte in 25 Schlachten (AB/RB) zu bekommen
auf 3.0 - 6.0 Battlerating.  3.0 sollte laut Wiki eine Chance auf die meisten kleinen Karten (Karpaten,Kuban) haben.  6.0 sollte laut Wiki eine Chance auf die meisten großen Karten (Fulda,Maginot-Linie) haben. Wichtig: Ich habe den Test über eine Woche gemacht also pro Tag 25 Schlachten! In der Tabelle wurde alles zusammen gerechnet.


[Bild: Unbenannt.png](drücke auf das Bild um zu die ganze Tabelle zu sehen!)
Übersetzung:
Rot: Erscheint meistens in 25 Schlachten
Orange: Erscheint durchschnittlich in 25 Schlachten
Grün: Erscheint weniger/selten in 25 Schlachten
Weiß: Erscheint nicht einmal in 25 Schlachten

Also was meint ihr? Sollte Gaijin sich mal die Maprotation anschauen oder überarbeiten?
Zitieren
#2
Moin. Um deine Frage direkt und ohne Umwege zu beantworten. Ja! Die Maprota muss unbedingt bearbeitet werden.

Es fehlt (mir) leider das wissen wonach sich diese richtet. Gefühlt gibt es aber immer irgendwie einen Pool an Karten für einen Pool an Spielern an gewissen Tagen.
Anders gesagt: An einem Tag laufen bei mir die Maps und an anderen Tagen andere Maps. Teilweise BR unabhängig.

Falls du dich noch etwas mit Tabellen und Übersichten beschäftigen möchtest, dann habe ich hier einen tollen Thread für dich:

https://www.checkpoint-wt.de/forum/showt...p?tid=6253

Ist allerdings aus 2017/2018
Am Ende gibt es 3.000 Datensätze. Die Maprotation ist in dem Projekt auch ein Thema. Kannst dich ja mal durchklicken und dir die finale Sammlung / Übersicht anschauen. Ich wünsche viel Spaß.

PS: Alles RB Gefechte.
[Bild: en-1-combined-r.png]
The following 1 user Likes ShArKy83's post:
  • Agent_Anarchy
Zitieren
#3
Also bei mosdok konnte ich in dem letzten 3 Woche alle teilabschnitte 1 mal spielen ansonsten immer die Standardkarte. Volokolamsk waren auch alle Versionen jeweils 1 mal vertreten in der gleichen Zeit und Hafen von? (auf der kuban map) waren auch Vertreten mit der in ausgeglichen und einer schlechten Version. Ansonsten ja immer mehr vom gleichen. Wenn man das gleiche immer wieder sieht geht es einem doch gewaltig auf den Sack. Bei der Luftwaffe ist es mir teilweise egal wie die map heißt Hauptsache ich weiß wo meine Ziele sind der Rest ist dann wieder egal. Aber als letztes wurde smolensk für die Luftwaffe eingefügt was ich bis heute noch in keinem regulären Gefecht gesehen habe, ich weiß nicht wie bedeutsam diese Region ist aber man hätte auch im gleichen Atemzug eine panzer map darauf platzieren können und nicht wie Vietnam extra eine panzer map entwerfen den mehr als das Viereck hat es nicht zubieten.

Aber der map editor ist auch nicht grade benutzerfreundlich wenn man was eigenes entwerfen möchte.
JOIN THE HUNT 
Zitieren
#4
Ich bin total gegen eine Rotation. Am liebsten spiele ich von mir selbst ausgewählte Karten. Wenn es sein muss 1000 mal hintereinander, bis ich auf eine andere Karte Lust habe.

Das fehlen solch einer Funktion ist meiner Meinung nach die größte Schwachstelle in War Thunder.....
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.
Zitieren
#5
Hm,... mir würde eine Funktion reichen mit der ich Karten ausschließen kann. Da es Karten gibt die ich überhaupt nicht ab kann.
Ich bin dann wenigstens noch so Fair und Spiel die Runde noch mit, aber es gibt Karten (wie z.B. Fulda), da ist mir schon aufgefallen das Spiele das Match gleich zu Beginn wieder verlassen. Sad Huh
[Bild: en-1-combined-r.png]
Zitieren
#6
Das ist ja nicht nur ein Problem bei den Panzern. Gerade jetzt bei Operation H.E.A.T. fällt extrem auf, dass man im RB oftmals mehrere Schlachten am Stück Karten bekommt, die einem die Aufgaben erschweren. Will man beispielsweise mit Bombern die zehn Tonnen machen, sind Karten wie Operation Husky, die meisten Pazifikkarten und Stalingrad sehr frustrierend und gerade Operation Husky ist im Moment wohl DER Favorit Zufallsgenerators...

Aber es ist ja nicht nur die Auswahl der Karten, sondern auch auch der Aufbau. Es gibt echt schöne karten mit schön verteilten Objectives für Attacker. Einige sind sogar sehr schön ausbalanciert, die Tickets gehen also auf beiden Seiten gleichmäßig runter und die Bodenziele sind für beide Seiten ähnlich schwer zu knacken. Und dann es gibt die Panzerkarten wie Tunesien und El Alamein, denen in Eile eben ein Paar Objectives für Flieger draufgeklatscht wurden, alles schön mittig auf kleiner Fläche. Und wärend die eine Seite leichte Bunker fröhlich mit 12.7ern und 20mm vernichten kann, schaut die andere Seite mit beweglichen Panzern in die Röhre, die man mit Bomben kaum weg bekommt, da der Sprengradius gegen (NPC-)Panzer auf ein Minimum reduziert wurde, wärend der Flieger in mehreren 100m Entfernung platzt...

Und dann gibt es noch Karten, wo ein Team unter Zeitdruck die Objectives machen muss, da ansonsten das andere Team gewinnt, weil die NPCs einen Bereich einnehmen und dadurch sofort die Tickets komplett herunterticken!

Es gibt viele Baustellen. Dummerweise macht es ja trotzdem meist Spaß Big Grin

P.S.
Ja, die Möglichkeit einzelne Karten abzuwählen wäre gut, aber die Anzahl der abwählbaren Karten sollte nicht zu hoch sein, denn ein wenig lebt das Spiel ja von der Herausforderung und der Abwechslung!
The following 2 users Like Frieso's post:
  • AbsurdGuy, Zomb1e09
Zitieren
#7
@CBk, erstmal Respekt für deine Mühe, die Karten mal durchweg zu notieren.

Für die Nutzerpräferenzen ist es kaum zu lösen. Wenn man denen die Auswahl überläßt, kommen andere ev. zu Kurz. Also, wenn einer immer auf eine besondere Sniperstelle fahren kann, wäre er im Vorteil. Wenn einer eine Karte spielen mag, die keiner spielen mag, auch blöd. Technische Aspekte machen schon mehr Sinn, wie große und kleine Karten, Stadt oder Fläche je nach BR, etc.

Man kann wirklich nur daran "arbeiten", dass einem Karten nicht selbst langweilig werden. Anderen Routen, anderer Fahrzeug-Einstieg (also auch ma Flak zuerst, etc.). Schlimmer ist, wenn Spieler zu Beginn bzgl. der Karte rumjammern oder eine für die Karte offensichtlich nötige Strategie nicht umsetzen. Manchmal Hass für mich, manchmal Motivation.

PS: Letztens eine Cap-Verteidigung (also jeder hat nur den einen Cap) wirklich nur als Verteidiger gespielt. Genial, Zeitdauer fast voll ausgereizt und knap gewonnen. Auch wenn die Map-Orga nicht immer zu den Events passt ;-) ein gutes Stilmittel von Gaijin, die Karten aufzuwerten. Viel Spass
The following 1 user Likes Uffz_RolfSteiner's post:
  • AbsurdGuy
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Keine FP/SL Begrenzung mehr MaTzE2929 2 915 19-10-2018, 19:02
Letzter Beitrag: Frieso
  Ein Grund warum WT keinen Spass macht LLuftPirat 17 5,884 31-05-2018, 19:25
Letzter Beitrag: Master Alarm
  APDSFS macht keinen Schaden mehr?! reib00n 29 11,347 29-03-2018, 22:20
Letzter Beitrag: SpriGgy
  Petition bezüglich Anti-Cheat-Schutz (und mehr?) Zeusbrocken 28 9,774 02-02-2018, 18:33
Letzter Beitrag: Catweezle
  Lohnt sich nicht mehr Flugzeuge ab zu schießen..... Master Alarm 12 5,144 21-12-2017, 11:22
Letzter Beitrag: Zeusbrocken
Information fast keine Kommentare mehr beantwortet.... Master Alarm 2 1,856 17-09-2017, 13:00
Letzter Beitrag: Dracan
Thumbs Up Noch mehr YouTuber machen mobil Master Alarm 17 8,230 23-08-2017, 14:46
Letzter Beitrag: SpriGgy
  ja macht ihn doch schlecht ... Thunderbird01 1 1,226 27-06-2017, 19:47
Letzter Beitrag: Master Alarm
  Was macht euch noch Spaß an WarThunder SteelPig 26 9,881 23-04-2017, 20:46
Letzter Beitrag: Seik
Question Braucht die BV 238 jetzt mehr Bomben pro Base? (RB) WTexe 35 14,837 08-04-2017, 23:02
Letzter Beitrag: ShArKy83



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Checkpoint War Thunder

Checkpoint War Thunder ist eine deutsche Online-Community, die sich das Ziel gesetzt hat, deutschen War Thunder - YouTubern ein Portal anzubieten Videos zu bewerben und mit der eigenen Followern sowie jenen der anderen YouTuber zu kommunizieren. Zugleich ist dies aber auch - in einem Unterbereich - das Forum des Clans Checkpoint Charlie (=CePoC=).

Für Fragen schreibt bitte direkt ins Forum oder kontaktiert uns via info@checkpoint-wt.de

Betreiber:
Point Event
info@checkpoint-wt.de

              User Links