Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Join UsHallo Gast,
Willkommen bei Checkpoint War Thunder
- dem Treffpunkt der War Thunder YouTube Community und des Clans Checkpoint Charlie =CePoC=

Laufend neue War Thunder Videos
News und Diskussionen rund um War Thunder
Kontakt zu den YouTubern
Treffpunkt des Clans =CePoC=
Eigener Teamspeakserver
Kampfgruppengefechte
...und vieles mehr


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Große U-Jagdboote 122bis: Bomben los!
#1
Information 
Große U-Jagdboote 122bis: Bomben los!


Die großen U-Jagdboote vom Projekt 122bis sind eine verbesserte Variante der U-Jagdboote Projekt 122. Neben einer verbesserten Luftabwehrbewaffnung hat das Schiff auch einen Bombenwerfer zur Zerstörung von U-Booten erhalten.
Das Premium Pr.122bis ist einer der Preise, die Spieler im Event “Schlachtfeld-Ingenieur” erhalten können!

Geschichte
Die deutlich verbesserte Variante der kleinen Projekt 122 Patrouillenboote mit der Bezeichnung Projekt 122bis MASB wurde von Experten als eines der erfolgreichsten Modelle seiner Klasse in der sowjetischen Marine bewertet. Diese Variante unterscheidet sich von den Projekt 122 und 122A Varianten durch den neuen Antriebsstrang, die anders gebaute Kabine und die verbesserten Luftschutzbewaffnung (37mm Maschinenkanonen) sowie durch andere Verbesserungen. Die sowjetische Marine begann 1953 mit dem Einsatz der RGB-12-Wasserbombe mit Raketenantrieb gegen feindliche U-Boote. In späteren Versionen hatten die Boote des Projekts 122bis an ihren vorderen Sektionen Werfer montiert, um diese raketenbetriebenen Bomben abzufeuern - zwei schienenartige Werfer mit einem festen Anstellwinkel, die durch Korrektur des Schiffskurses horizontal ausgerichtet werden konnten. Die sowjetische Marine benutzte bis Ende der 60er Jahre die U-Jagdboote des Projekts 122bis und exportierte sie auch in viele andere Länder.

[Bild: mpk_122bis_03_1280h720_a69f2b889b8d7ec02...407998.jpg]
[Bild: mpk_122bis_02_1280h720_52c2e290f3f8af776...0fe243.jpg]
Kurz gesagt: Das U-Jagdboot Projekt 122bis ist eine aktualisierte Variante von Projekt 122 mit einer verbesserten Luftabwehrbewaffnung und einem Wasserbombenwerfer.
Marinekommandanten kennen den Vorgänger dieses Schiffes, das U-Jagdboot Project 122A, sehr gut. Seine Primärbeaffnung ist die gleiche 85-mm-Kanone mit einem Panzerschild. Die bemerkenswertesten Merkmale dieses neuen Premium-Fahrzeugs sind seine Flugabwehrgeschütze - die hinteren Maschinengewehre wurden durch mächtigere 37-mm-70-K-Maschinenkanonen ersetzt.
[Bild: mpk_122bis_01_1280h720_6d65eb89223aa2c84...a5f7d7.jpg]
Download Wallpaper: Ein weiteres wichtiges Feature ist der RGB-Wasserbombenwerfer. Diese Werfer sind an der vorderen Sektion des Schiffes montiert und können jeweils vier Schüsse abfeuern. Ihr Schusswinkel beträgt etwa 15°, so dass die Bomben einer parabolischen Flugbahn folgen - Feinde mit dieser Art von Waffen zu treffen, ist eine echte Herausforderung für einen Kommandanten. Aber das macht es nur noch interessanter! Zusätzlich zur Zufriedenheit des Spielers wird ein solider Treffer höchstwahrscheinlich für kleinere Schiffe tödlich sein und sich bei Zerstörern und leichte Kreuzern kritisch auswirken. Also versucht es mal. Wenn ihr jemanden trefft, habt ihr wirklich etwas, mit dem ihr angeben könnt!

[Bild: mpk_122bis_05_1280h720_d5e2022a51f8b9ecc...4e39ef.jpg]

[*]
Verpasst nicht das Schlachtfeld-Ingenieur-Event und holt euch eines der ungewöhnlichsten Marine-Premiumfahrzeuge im Spiel. Es beginnt bald!



Quelle: https://warthunder.com/de/news/3782-dev-...ben-los-de
Hier zu meinem Youtube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCltrus9...IHBMEoS1ug


Schaut einfach mal vorbei und lasst euer Feedback da Smile
Zitieren
#2
warum sollte ich,gibt keine uboote…..
Zitieren
#3
(06-04-2019, 19:49)nexodi schrieb: warum sollte ich,gibt keine uboote…..

Weil die U-Boote bald kommen.

Shoot the Shit - I got Shit to shoot!
Zitieren
#4
ich geh auch mal davon aus,das uboote kommen werden.

ich finde das gut.stellt sich nur die frage wie die das umsetzen.
ist das nur uboot vs uboot oder geht da noch mehr. (aprilevent)

die andere frage ist,welchen baum soll man nehmen.die deutschen waren im ww2 was uboote angeht vorne.
danach aber USA und Sovjets,sobald es modern wird.

auf jedenfall freu ich mich auf die uboote.  Big Grin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Semovente 105/25 M43: Kleines Profil, große Feuerkraft Skulldur 0 290 23-11-2018, 18:03
Letzter Beitrag: Skulldur
Information Große Neuigkeiten auf der gamescom 2018 Skulldur 58 10,157 27-08-2018, 13:39
Letzter Beitrag: corevino
Information Große Kaliber und Raketenwissenschaft! Skulldur 1 984 12-03-2017, 19:44
Letzter Beitrag: Atze005
Information FV4005 - Große Überraschungskiste Skulldur 0 645 02-03-2017, 19:04
Letzter Beitrag: Skulldur
Information Projekt 122bis U-Jagdboot Skulldur 0 743 13-01-2017, 20:36
Letzter Beitrag: Skulldur
Information Lockheed B-34: Der große Bruder der Hudson Skulldur 0 918 25-11-2016, 17:25
Letzter Beitrag: Skulldur



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Checkpoint War Thunder

Checkpoint War Thunder ist eine deutsche Online-Community, die sich das Ziel gesetzt hat, deutschen War Thunder - YouTubern ein Portal anzubieten Videos zu bewerben und mit der eigenen Followern sowie jenen der anderen YouTuber zu kommunizieren. Zugleich ist dies aber auch - in einem Unterbereich - das Forum des Clans Checkpoint Charlie (=CePoC=).

Für Fragen schreibt bitte direkt ins Forum oder kontaktiert uns via info@checkpoint-wt.de

Betreiber:
Point Event
info@checkpoint-wt.de

              User Links