Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Join UsHallo Gast,
Willkommen bei Checkpoint War Thunder
- dem Treffpunkt der War Thunder YouTube Community und des Clans Checkpoint Charlie =CePoC=

Laufend neue War Thunder Videos
News und Diskussionen rund um War Thunder
Kontakt zu den YouTubern
Treffpunkt des Clans =CePoC=
Eigener Teamspeakserver
Kampfgruppengefechte
...und vieles mehr


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mal 'ne Frage
#31
Hy hab wieder eine Frage an euch bzw an die panzerfahrer (im real life).
Wenn ich bei Google die Bilder durch guck bei destroied Tanks sehe ich viele Bilder vom m1 mit gebrochener drehstabfedern sprich die Wanne sitzt am Boden.
Ist das normal das die Federn so schnell bzw durch ne detornation brechen (obwohl der m1 noch ganz ist) ,weil bei denn russischen exeplaren (wenn was übrig geblieben ist) ist das nicht so oft Danke im Vorfeld Gruss aus Österreich
Zitieren
#32
Ich schätze mal, dass das schlicht am Gewicht liegt. Ein T90 z.b. ist um einiges leichter als ein Leo 2 oder ein M1 Abrams.
Die Federung ist sowohl bei den Panzern die gleiche.
Haben alle Drehstabfederung.
Zitieren
#33
Ok aber dann müssten die Federn beim leo und m1 ja schon an der Grenze der belastbaren sein und dürften ja übers Gelände nicht hüpfen sonst brechen sie ja gleich, bei den Bildern schaut es ja aus das sie getroffen worden sind und im Inneren ausgebrannt (Besatzung hatte wahrscheinlich überlebt alle lucken sind offen) danke reiboon für deine Antwort. Sollte ich diese Frage wo anders stellen? Danke nochmal
Zitieren
#34
Die Drehstäbe sind mit ca 5 T vorgepannt da reicht schon ein schlag mit einem Hammer aus und die brechen, man mag es kaum glauben aber die sind sehr zerbrechlich. Die brechen auch leicht wenn man ein loch mal nicht sieht da reichen sogar 20 km/h erst letztens einem Kameraden passiert.
Zitieren
#35
Big Grin 
(07-05-2019, 16:16)Honey_Badger schrieb: Die Drehstäbe sind mit ca 5 T vorgepannt da reicht schon ein schlag mit einem Hammer aus und die brechen, man mag es kaum glauben aber die sind sehr zerbrechlich. Die brechen auch leicht wenn man ein loch mal nicht sieht da reichen sogar 20 km/h erst letztens einem Kameraden passiert.

Oida das ist aber schon heftig, das sind ja glasfedern Smile dann müssten die ja in den Info Videos vom leo ja die ganzen Federn erneuern Smile Confused danke für die Info Gruss aus Österreich
Zitieren
#36
Na ja, ganz so schlimm ist es nicht. Ich bin auch durch einige Löcher und hab einige Findlinge mitgenommen und die Drehstäbe sind nicht gebrochen. Sicher, es KANN vorkommen, aber die Regel ist es eigentlich nicht. Sonst dürfte man ja auch nicht mit Vollgas durchs Gelände.
Zitieren
#37
Was ist eigentlich aus den fix the game Typen geworden? Man hört ja gar nichts mehr davon oder hat der neue content wieder die Dringlichkeit verschoben?
JOIN THE HUNT 
Zitieren
#38
(23-09-2019, 11:15)corevino schrieb: Was ist eigentlich aus den fix the game Typen geworden? Man hört ja gar nichts mehr davon oder hat der neue content wieder die Dringlichkeit verschoben?

Also ich befinde mich wieder in der Phase "Fix the Gamer" (leider nicht von mir, sondern bei Implied aufgeschnappt).  

Dennoch hätte meine Prio das Fixen der Bombenwirkung. Aktuell befindet man sich im Wirkradius, egal ob hinter Hindernissen, etc.
Zitieren
#39
(23-09-2019, 11:15)corevino schrieb: Was ist eigentlich aus den fix the game Typen geworden? Man hört ja gar nichts mehr davon oder hat der neue content wieder die Dringlichkeit verschoben?

Ich bin jetzt mal so:
Ich habs ja von Anfang an gesagt. Es wird die große Welle gemacht, um Klicks zu generieren, um einen (kurzen) Aufschrei zu generieren, aber dran bleiben... Pffff... warum denn? 
Es war schlicht klar, dass es von selbst wieder verpufft.
Zitieren
#40
Es war ja auch nur Schnippisch gefragt da mir auch klar war das sie da nicht dran bleiben
JOIN THE HUNT 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage an die Auskenner unter Euch Easy28 0 546 13-02-2019, 16:19
Letzter Beitrag: Easy28



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Checkpoint War Thunder

Checkpoint War Thunder ist eine deutsche Online-Community, die sich das Ziel gesetzt hat, deutschen War Thunder - YouTubern ein Portal anzubieten Videos zu bewerben und mit der eigenen Followern sowie jenen der anderen YouTuber zu kommunizieren. Zugleich ist dies aber auch - in einem Unterbereich - das Forum des Clans Checkpoint Charlie (=CePoC=).

Für Fragen schreibt bitte direkt ins Forum oder kontaktiert uns via info@checkpoint-wt.de

Betreiber:
Point Event
info@checkpoint-wt.de

              User Links