Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Join UsHallo Gast,
Willkommen bei Checkpoint War Thunder
- dem Treffpunkt der War Thunder YouTube Community und des Clans Checkpoint Charlie =CePoC=

Laufend neue War Thunder Videos
News und Diskussionen rund um War Thunder
Kontakt zu den YouTubern
Treffpunkt des Clans =CePoC=
Eigener Teamspeakserver
Kampfgruppengefechte
...und vieles mehr


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bug Report für den T-55-AM1 benötigt.
#1
Moin ich wollte mal anfragen ob hier jemand Erfahrung mit Bugreports schreiben hat bzw. des Englischen mächtig ist und das gegebenenfalls übernehmen könnte.

Es handelt sich um einen Bug beim T-55-AM1 und zwar speziell die Turmdrehrate ist kaputt. Wenn man im Stand ist und den Turm dreht dann tut er das auch in der korrekten Geschwindigkeit. Wenn man aber die Wanne dabei in die entgegen gesetzte Richtung dreht dann dreht sich der Turm fast doppelt so schnell. Noch krasser wird es wenn man den Panzer in eine kleine Vorwärtsbewegung bringt und dann eine 360° Drehung entgegen gesetzt der Richtung in die man den Turm drehen möchte. Dann dreht der Turm so schnell wie ein XM1 das machen würde.

Ich habe mal verschiedene Zeiten genommen. 

Im Stand den Turm um 360° drehen dauert bei mir 24 Sek.
Wenn die Wanne leicht vorwärts fahren in eine 360° Drehung gebracht wird und dann der Turm um 360° entgegen gesetzt gedreht wird dauert es bei mir nur noch 4-5 Sek um den Turm einmal komplett zu drehen bzw. wenn man den Turm wieder auf sein Ursprüngliches Ziel richtet schafft man in 8-10 Sek auch 2x den Turm um die Hochachse zu drehen.

Nur mal so zum Verständnis die Turmdrehrate ist immer gleich und kann nicht schneller sein wenn Wanne und Turm entgegen gesetzt drehen.

Das kann jeder auf dem Testgelände sowie auch im normalen Match reproduzieren. Dadurch kann man sich enorme Vorteile ergattern wenn man einen schnellen Richtungswechsel des Turms benötigt.


Hmm ich hab jetzt mal mit verschiedenen Fahrzeugen rumprobiert und anscheinend haben das mehrere Fahrzeuge beim Leo A1A1 konnte ich das auch reproduzieren.. Sobald man Turm und Wanne in entgegengesetzte Richtungen dreht ist die Turmdrehrate doppelt so schnell. Das kann eigentlich bei motorisierten Türmen nicht möglich sein. Wenn ein Motor sich nur max. um 5000 U/min drehen kann dann wird der das auch in beide Richtungen machen unabhängig davon wie die Drehbewegung des Fahrgestell ist.

Falls ich da ein Denkfehler habe so möge man mich berichtigen.

Gruß Bishop
Zitieren
#2
Kann das merkwürdige Drehverhalten (gefühlt) bestätigen für:
T55AM-1, Object 906, TAM, Leo A1A1, KPz-70

Nicht bestätigen für:
Object 120, Leo I, Flak Pz. Gepard, M48

Konnte das auf die Schnelle nicht bei weiteren Fahrzeugen testen. Aber man kann davon ausgehen, dass es noch andere Fahrzeuge betrifft!
Früher war mehr Lametta!!
Zitieren
#3
Da gibt es mehrere Panzer die das selbe Problem haben...

Teilweise, wenn ich mich richtig erinnere da war das bei machen Panzer sogar real so und zwar wenn der Turm Hydraulisch angetrieben wurde mit dem gleichen System wie die Ketten...

Kann mich da aber auch irren.
[Bild: en-1-combined-r.png]
The following 1 user Likes wolffhd's post:
  • JimPanze
Zitieren
#4
Rein technisch gesehen kann das sogar stimmen.
Dazu muss aber, wie wolffhd schon sagt, die hydraulische Anlage des Turms mit einer anderen verbunden sein.
Wenn dann bei Bewegung - z.B. durch die Verbundenheit mit dem Antrieb - der Druck in der Anlage größer ist, müsste eigentlich auch eine schnellere Drehrate zur Verfügung stehen.
Ich kann mich irren, aber ich denke, so könnte man's erklären.
Shoot the Shit - I got Shit to shoot!
Zitieren
#5
Selbst wenn es hydraulisch angetrieben ist gibt es max. Werte die eingestellt sind. Somit kann es einfach nicht möglich sein das er schneller dreht. Es geht schlichtweg nicht. Wir reden hier um eine Verdoppelung bzw. Verdreifachung der Turmdrehrate. Da muss man kein Professor sein um zu merken das da was nicht stimmt.

Gruß Bishop
Zitieren
#6
Heute gab es folgendes Update :
"A bug where the ground vehicle turret with stabiliser was turning faster than normal on opposite hull rotation has been fixed."
Sollte damit also erledigt sein.
The following 3 users Like Zeusbrocken's post:
  • JimPanze, reib00n, Zomb1e09
Zitieren
#7
Update von Heute scheint bisher nicht on gegangen zu sein! Update-News von Stona ist mittlerweile wieder unsichtbar!
Früher war mehr Lametta!!
Zitieren
#8
So, das letzte Woche wohl zurückgestellte Update, u.a. mit der Fehlerhebung des Turm-Rotations-Bugs, ist gerade live gegangen.
Früher war mehr Lametta!!
Zitieren
#9
Jo aber der Fehler ist in abgeschwächter Form immer noch da. Jetzt kann man den Turm zwar nicht mehr ganz so schnell drehen aber wenn man den Vergleich macht zwischen Drehrate aus dem Stand und dann Drehrate mit der Wanne dann merkt man das der Fehler doch noch da ist.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Checkpoint War Thunder

Checkpoint War Thunder ist eine deutsche Online-Community, die sich das Ziel gesetzt hat, deutschen War Thunder - YouTubern ein Portal anzubieten Videos zu bewerben und mit der eigenen Followern sowie jenen der anderen YouTuber zu kommunizieren. Zugleich ist dies aber auch - in einem Unterbereich - das Forum des Clans Checkpoint Charlie (=CePoC=).

Für Fragen schreibt bitte direkt ins Forum oder kontaktiert uns via info@checkpoint-wt.de

Betreiber:
Point Event
info@checkpoint-wt.de

              User Links