Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Join UsHallo Gast,
Willkommen bei Checkpoint War Thunder
- dem Treffpunkt der War Thunder YouTube Community und des Clans Checkpoint Charlie =CePoC=

Laufend neue War Thunder Videos
News und Diskussionen rund um War Thunder
Kontakt zu den YouTubern
Treffpunkt des Clans =CePoC=
Eigener Teamspeakserver
Kampfgruppengefechte
...und vieles mehr


Information Änderungen und Verbesserungen im Deutschen Forschungsbaum.
User Avatar Forum: Neuigkeiten & Ankündigungen
Geschrieben von: Skulldur - 15-08-2019, 09:37 - Keine Antworten

Änderungen und Verbesserungen im Deutschen Forschungsbaum.

[Bild: tables_d7ef803577a0f4b4dff61f816bc8d4bb.jpg]
Kommandanten!
Heute möchten wir mit euch über anstehende Änderungen am Forschungsbaum der deutschen Bodentruppen im Update 1.91 sprechen. Wir haben bereits unsere Pläne erwähnt, Fahrzeuge, die in der Praxis nie vollständig als Komplettfahrzeug, Prototyp oder Testfahrzeug realisiert wurden, zu entfernen. 3 solcher Fahrzeuge sind der Panther II, der Flakpanzer 341 und der Tiger II (10,5 cm Kw.K), die alle historische Elemente haben, aber nie vollständig gebaut wurden. Der schwere Panzer Maus verursacht auch ernsthafte Probleme, da er im aktuellen Gameplay nicht richtig balanced werden kann. Seit ihrer Einführung in den frühen Jahren von War Thunder hat sich der deutsche Baum massiv weiterentwickelt, und um den Forschungsfortschritt zu optimieren und das Gleichgewicht der Forschungsbäume zu verbessern, planen wir, diese Fahrzeuge aus der Erforschung zu entfernen.
Alle diese Fahrzeuge bleiben im Hauptforschungsbaum für alle Spieler, die sie bereits gekauft haben. ihr könnt auch die Forschung abschließen, wenn ihr die Forschung vor 1.91 begonnen habt.
Geplante Änderungen in Update 1.91
[Bild: Clip2net_190808152622_2875e4c5fd5c085914...2d3265.png]
  • Diese Fahrzeuge werden nach dem 1.91 nicht mehr für die Forschung zur Verfügung stehen und für alle, die sie derzeit besitzen, zu Sammlerstücken werden. Diese Panzer werden nicht entfernt, wenn man sie bereits besitzt.
  • Die Lücke nach der Entfernung von Flakpanzer 341 Coelian wird mit dem brandneuen Ostwind II geschlossen.
  • Der M48A2 G A2 erhält die Granate DM23 (wie der Leopard A1A1) und mit einem BR von 8,3 auf Rang VI verschoben.
  • Der neue M48A2 C Tank mit einem BR von 7.7 wird in Rang V aufgenommen.
Alle diese Änderungen werden mit dem Update 1.91 wirksam. ihr habt mehr als zwei Wochen Zeit, um mit der Erforschung jedes Fahrzeugs zu beginnen, das für die Entfernung aus der deutschen Panzerwaffe vorgesehen ist.
Panther II (click to unfold)
[Bild: Panther%20II_396c8e883e8d8dd09363509880b3d4cb.jpg]
 
Der Panther II in War Thunder stützt sich auf viele historische Panther-Projekte und -Entwicklungen, wie z.B. die gebaute Panther II-Wanne, aber auch mit dem fortschrittliche Schmalturm ausgerüstet ist, sowie auf Pläne zur Montage einer 8,8 cm Kanone auf dem Panther und mehrere andere Vorschläge wie Motorverbesserungen und die Nachtsichttechnologie. Alle davon sind historische Vorschläge oder wurden tatsächlich gebaut, aber nicht auf einem echten Panther II. Die Version, die wir im Spiel haben, ist nicht der Panther II, wie er historisch vorgesehen war. Mit dem Aufkommen der Leopard-Familie und dem noch kommenden M48A2 C in Update 1.91 wird der Panther II daher für alle, die ihn vor dem Update besaßen, in ein Sammelfahrzeug umgewandelt.
Flakpanzer 341 "Coelian" (click to unfold)
[Bild: Flakpanzer%20341_a3dba39589896c79023ec586f9234e0a.jpg]
 
Der Flakpanzer 341 oder "Coelian" wie er ursprünglich hieß, ist ein deutsche Luftabwehrpanzer auf Basis der Panther-Wanne. Zuvor belegte er einen Platz auf Rang V, bevor er den Platz mit dem besseren und tödlicheren Kugelblitz im Spiel tauschte, und ist seitdem der deutsche Flakpanzer auf Rang IV. Während das Fahrzeug vollständig entworfen und vorgeschlagen wurde, wurde aufgrund der Kriegslage kein vollständiger Prototyp oder Serienmodell gebaut. Nur ein maßstabsgetreues Holzmodell der Bewaffnung und des Turms, montiert auf einer echten Panther-Wanne, wurde jemals aus dieser Maschine gefertigt. In Update 1.91 wird der Ostwind II seinen Platz im Forschungsbaum einnehmen und der Flakpanzer 341 wird zu einem Sammlerfahrzeug, da er nie vollständig fertig gestellt wurde und andere Flakpanzer aus dem späten Krieg bereits überlegene Alternativen zu dieser Maschine boten.
Tiger II (10.5 cm Kw.K) (click to unfold)
[Bild: Tiger%20II%2010_a0263c7918f41dfe3be46eb3...68c886.jpg]
 
Veteranen der Panzer in War Thunder werden sich daran erinnern, dass der Tiger II (10,5 cm Kw.K) in der Anfangsphase der Entwicklung das Kronjuwel des deutschen Baumes war. Dieser Panzer, der als Gegenstück zum damaligen IS-4 hinzugefügt wurde, basiert auf einem 1944 von Krupp vorgelegten Vorschlag, die 105 mm KwK L/68 Kanone auf dem bestehenden Tiger II zu montieren, das abgelehnt und nie tatsächlich gebaut wurde. Die Bodentruppen und insbesondere der deutsche Forschungsbaum haben sich exponentiell vergrößert seitdem dieser Panzer eine notwendige Voraussetzung für die Deutsche Nation im Spiel war und nun nicht mehr als erforschbares Fahrzeug im Hauptbaum sein muss.
Maus (click to unfold)
[Bild: Maus_6e5941bcabd5f403bd3c8673ed33e9aa.jpg]
 
Im Spiel ist die Maus wirklich das natürliche Äquivalent zu anderen seltenen Fahrzeugen wie dem IS-7 und dem E-100. Eine große Anzahl dieser Maschinen sollte nie wirklich vorhanden sein, und die Rolle, die sie spielen, ist sehr begrenzt. Genau im Falle der Maus kann ihre außergewöhnlich starke Panzerung eine Bedrohung für Fahrzeuge auf niedrigeren Rängen sein, während höherrangige Maschinen mit stärkeren APDS, HEAT oder sogar APFSDS problemlos den einzigen, entscheidenden Vorteil der Maus außer Kraft setzen können. Das Design des Panzers opfert Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit für die überwältigende Bewaffnung und Panzerung, die fast alle Konstruktionen des Zweiten Weltkriegs übertrifft, aber im Vergleich zu Nachkriegskonstruktionen bedeutungslos wird. So wird die Maus mit dem Update 1.91 zu einem seltenen Ereignis-Sammlerfahrzeug. Aus der Standardforschung entfernt, wird die Maus nur noch in künftigen Events und bei anderen Gelegenheiten wieder erhältlich sein.
Neue Fahrzeuge und Optimierungen im Forschungsbaum
[Bild: M48A2%20C_fefeb8dfe83fcdfb6ed0c1b2ee7c3fb5.jpg]
M48A2 C
[Bild: Ostwind%20II_1148da6480ea17f05c5ca9fe574eb820.jpg]
Ostwind II
Neben der oben genannten Ergänzung des Ostwind II als Ersatz für den Flakpanzer 341 Coelian wird es auch einige Änderungen an den aktuellen Fahrzeuglayouts geben. Der deutsche M48A2 C wird auf BR 7.7 platziert, ähnlich wie der US M48A1. Der M48A2 G A2 wechselt von der Leopard-Linie auf den Platz vom 10,5 cm Tiger II und sein Rang ändert sich von V auf VI mit dem Zusatz der leistungsfähigeren Granate DM23 (wie beim Leopard A1A1). Sein BR ändert sich auf 8,3 und rückt den späteren deutsche Patton näher zum französischen AMX-30B2: Beide haben keinen Stabilisator, haben aber eine sehr starke Munition auf ihrem BR.

Euer War Thunder Team


Quelle: https://warthunder.com/de/news/3943-dev-...ngsbaum-de

Drucke diesen Beitrag

  Ground Forces EC
User Avatar Forum: Allgemeine Diskussionen
Geschrieben von: DerGrafVonZahl - 15-08-2019, 08:58 - Antworten (20)

Hallo zusammen,


am Wochenende wird es einen Test Für Mixed/Ground Forces EC geben.

Hier alle Infos für alle die es interessiert:

https://forum.warthunder.com/index.php?/topic/459632-tanks-enduring-confrontation-community-test/&tab=comments#comment-8204416

Drucke diesen Beitrag

  Bewerbung
User Avatar Forum: Bewerbung
Geschrieben von: FrontlineM18 - 15-08-2019, 07:55 - Antworten (1)

Hallo zusammen...Ich bin Sascha 43 Jahre alt und komme aus Ostholstein. Nach 2-3 eher schlechten Kampfgruppen erfahrungen habe ich mich entschieden mich bei euch zu Bewerben und hoffe endlich mal auf keinen Kindergarten zu treffen  Big Grin. Ich bin Panzerfahrer ...Bomberflieger und aus begeisterrung Flakfahrer


so ich hoffe von euch zu hören soo long

g FrontlineM18

Drucke diesen Beitrag

  Maus, Tiger 2 105, Panther 2 und Coelian werden entfernt
User Avatar Forum: Allgemeine Diskussionen
Geschrieben von: CBK - 13-08-2019, 13:27 - Antworten (17)

Hallo liebe Nutzer,
Gerade hat Gaijin bestätigt das einige Deutsche Fahrzeuge aus dem Techtree entfernt werden darunter:
-Maus Pz.Kpfw 8
-Tiger 2 mit 105cm
-Panther 2
-Coelian Flakpanzer
Diese Fahrzeuge werden mit vorhandenen und auch neue Fahrzeuge ersetzt. Die Maus wird ab den update 1.91 ein Event Panzer (Wahrscheinlich auch als Coupon).

https://warthunder.com/en/news/6317-deve...ch-tree-en

[Bild: Clip2net-190808152622-2875e4c5fd5c085914...2d3265.png]


Was meint ihr über diese kommende Änderung?

Drucke diesen Beitrag

  Die Maprotation macht absolut kein Spaß mehr
User Avatar Forum: Allgemeine Diskussionen
Geschrieben von: CBK - 12-08-2019, 10:22 - Antworten (6)

Hallo liebe Nutzer,
Ich bin momentan fast am Ende mit Ground-Forces und das nicht wegen dem Bugs/Uptier Gedöns, sondern weil die Maprotation (Kartenauswahl)
ziemlich langweilig und eintönig wird. Es werden einige Karten (meist welche die mit dem letzten Majorupdate hinzugefügt wurden) gespamt ohne Ende 
und Karten die sehr alt sind, werden total vernachlässigt bzw. kommen so gut wie nie.
Ich Spiele War Thunder seit 2015 also zur Zeit also es noch möglich war alle Karten mit jedem BR zu bekommen was auch wirklich Spaß gemacht hat.
Leider wurde 2017/2018 der gefühlte Mapcluster hinzugefügt, was bedeutet das nur ein Anteil aller Karten zum Matchmaker freigegeben werden. 
Warum dies erfolge kann ich mir nicht wirklich erklären und ja, ich weiß dass das auch ab da BR abhängig ist, dennoch ist es leider auf lowtier fast 
genau so wie auf hightier. 
Ich habe mir daher den Aufwand gemacht eine Tabelle (Bild) zu kreieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eine Karte in 25 Schlachten (AB/RB) zu bekommen
auf 3.0 - 6.0 Battlerating.  3.0 sollte laut Wiki eine Chance auf die meisten kleinen Karten (Karpaten,Kuban) haben.  6.0 sollte laut Wiki eine Chance auf die meisten großen Karten (Fulda,Maginot-Linie) haben. Wichtig: Ich habe den Test über eine Woche gemacht also pro Tag 25 Schlachten! In der Tabelle wurde alles zusammen gerechnet.


[Bild: Unbenannt.png](drücke auf das Bild um zu die ganze Tabelle zu sehen!)
Übersetzung:
Rot: Erscheint meistens in 25 Schlachten
Orange: Erscheint durchschnittlich in 25 Schlachten
Grün: Erscheint weniger/selten in 25 Schlachten
Weiß: Erscheint nicht einmal in 25 Schlachten

Also was meint ihr? Sollte Gaijin sich mal die Maprotation anschauen oder überarbeiten?

Drucke diesen Beitrag

Information Tag der Russischen Luftstreitkräfte
User Avatar Forum: Neuigkeiten & Ankündigungen
Geschrieben von: Skulldur - 11-08-2019, 11:38 - Keine Antworten

Tag der Russischen Luftstreitkräfte

[Bild: RU_news_logo_3feeb18f255de90feba9cfea77f8a004.jpg]
Von 14:00 Uhr MESZ am 10. August bis 09:00 Uhr MESZ am 13. August
Gewinnt 3 Schlachten mit einer Aktivität von 60% oder höher in sowjetischen Flugzeugen auf Rang III oder höher und erhaltet eines der unvergesslichen Abzeichen.
[Bild: vvs_russia_flag_dbe0463647ecd37464d55ba153f88196.png]
”Flagge der russischen Luftstreitkräfte”
[Bild: vvs_ussr_emblem_cfec06d76f79e7589c9ba9e0c62b54f0.png]
“Abzeichen der Luftstreitkräfte der Sowjetunion”
[Bild: vvs_ussr_flag_5e940db84598e8187fa90e0c8b8c7da9.png]
“Flagge der Luftstreitkräfte der Sowjetunion”


Ihr könnt euren Fortschritt verfolgen, indem ihr auf euren Nicknamen und dann auf Erfolge → Tag der Russischen Luftstreitkräfte klickt. Nachdem ihr die Aufgaben erledigt hast, könnt ihr die Abzeichen in Abzeichen → UdSSR finden.

Euer War Thunder Team

Quelle: https://warthunder.com/de/news/3941-erei...3%A4fte-de

Drucke diesen Beitrag

Information Update 07.08.2019 (1.89.1.162)
User Avatar Forum: Server Updates & Patch Notes
Geschrieben von: Skulldur - 08-08-2019, 08:41 - Antworten (14)

Update 07.08.2019 (1.89.1.162)

[Bild: Maintenance2_882ca74e31eb32f578ed723abfc5a78c.jpg]
Änderungen für Flugzeuge in allen Spielmodi:
  • Schwerer Schaden wird nun als solcher gezählt, wenn:
    • Ein Fahrzeug 50% des Gesamtschadens der für die Zerstörung benötigt wird.
    • Ein beliebiges Teil/Modul des Fahrzeugs zerstört wird.
    • Bei Beschädigungen es zum Austreten von Öl, Wasser oder Kraftstoff kommt.
  • Nun wird ein Feind, der sein Fahrzeug verlässt, als abgeschossen gezählt und der Kill dem nächsten Feind im Umkreis von 5 km gutgeschrieben. Dies geschieht unter der Bedingung, dass kein aktiver Schaden am Fahrzeug vorliegt, der für einen anderen Spieler als Kill gilt. Dies wurde konzipiert, um Situationen zu überwinden, in denen der Spieler das Flugzeug verlässt, um zu vermeiden, dass ein Feind den Kill bekommt, z.B. während einer Verfolgung.

Die gezeigten Update-Informationen listen die Hauptänderungen des entsprechenden Updates auf. Kleinere Aktualisierungen und Korrekturen sind möglicherweise nicht aufgeführt. War Thunder wird kontinuierlich weiterentwickelt und einige Korrekturen können ohne Aktualisierung des Clients aufgespielt werden


Quelle: https://warthunder.com/de/game/changelog/current/557

Drucke diesen Beitrag

Information Update 02.08.2019 (1.89.1.152)
User Avatar Forum: Server Updates & Patch Notes
Geschrieben von: Skulldur - 06-08-2019, 07:39 - Keine Antworten

Update 02.08.2019 (1.89.1.152)

[Bild: Maintenance%20(2).jpg]
  • Die Wiedereinstiegspunkte für die Flotte in der Mission "La Manche" wurden geändert.
  • Ein Fehler, bei dem die "Proximity Sensitivity" in den Ansichtseinstellungen die Reaktion des Joysticks in einem Kampf beeinflusste, wurde behoben. Wenn Sie nun einen Joystick verwenden, wird die Empfindlichkeit von Drehung, Neigung oder Gieren beim Vergrößern nicht verändert..
  • SKR Pr.159, SKR Pr.35:
    • Die niedrige Feuerrate (Nachladen) der Hauptkanonen nach Aufbrauchen der Bereitschaftsmunitionsfächer wurde behoben.
    • Die Zeit des Munitionstypenwechsel wurde von 15 auf 3 Sekunden geändert.
    • Die Zeit bis zum Überhitzen der Hauptkanonen wurde verlängert.
    • Die Streuung der Granaten, die aus einem überhitzten Lauf abgefeuert wurden, wurde erhöht.
  • M42 - Die Panzerdicke des Wannenbodens wurde von 32 auf 12,7 mm geändert.
  • Die Höhenrichtgeschwindigkeit der Kanonen für die folgenden Panzer wurden geändert:
    • Т-80U: von 2,5 auf 4,4 Grad pro Sekunde erhöht.
    • Т-80B: von 2,5 auf 3,35 Grad pro Sekunde erhöht.
    • Т-72A: von 2,5 auf 3,5 Grad pro Sekunde erhöht.
    • Т-64B: von 2,5 auf 3,55 Grad pro Sekunde erhöht.
    • Т-64A: von 4 auf 3,35 Grad pro Sekunde gesenkt.
  • Ein Fehler beim Betrieb des Stabilisators bei Deaktivierung im AB-Modus, bei dem die Führungsgeschwindigkeiten für die folgenden Panzer gestiegen sind, wurde behoben:
    • Т-64A (1971)
    • T-64B
    • Т-72A
    • Т-80B
    • Т-80U

Die gezeigten Update-Informationen listen die Hauptänderungen des entsprechenden Updates auf. Kleinere Aktualisierungen und Korrekturen sind möglicherweise nicht aufgeführt. War Thunder wird kontinuierlich weiterentwickelt und einige Korrekturen können ohne Aktualisierung des Clients aufgespielt werden


Quelle: https://warthunder.com/de/game/changelog/current/556


P.S: sry für´s späte reinstellen.

Drucke diesen Beitrag

  AUBL/74 HVG aus der Operation H.E.A.T
User Avatar Forum: Fahrzeug-Diskussion
Geschrieben von: BoomNDoom - 05-08-2019, 20:12 - Antworten (1)

Hallo liebe Checkpoint WT-Gemeinde,

was haltet bzw. was erwartet ihr vom Hauptpreis des Sommer-Events in den Groundforces, dem AUBL/74 HVG? Entwicklertagebuch

In den vier direkten Begegnungen die ich bis dato mit meinen US-Fahrzeugen mit dem regulären Techtree-AUBL hatte, waren drei Spieler unterlegen. Besonders bitter: Auf der Kursk-Map bin ich in meinem Superpershing einfach nur stumpf vom Spawn Richtung A-Cap gefahren und wurde von einem AUBL, der sich weit am Rand der Map aufhielt, drei mal seitlich von rechts am Turm getroffen und jedes mal penetriert, aber nicht ausgeschaltet. (Sein Pech, dass sich das Ready-Rack beim T26E1 auf der linken Seite des Turms hinterm Verschluss befindet Tongue ). Er hätte mich eigentlich trotzdem bekommen müssen, da ich dort auf freiem Feld stand. Aber zum vierten Schuss kam es dann nicht mehr weil er von einem Teammate einen 1-Shot kassierte. Und das, obwohl er aus meinem Blickwinkel komplett hulldown stand. Daher bin ich der Meinung, dass das jetzige Techtree-Fahrzeug unter der relativ langen Nachladezeit kombiniert mit der geringen Überlebensfähigkeit mehr leidet, als z.B. der amerikanische T92. Nun bekommt das Eventfahrzeug statt einer 90mm-Kanone mit HEATFS- aber ein 60mm-Geschütz mit APDFS-Munition. Ferner wird es wohl auf Rang V bei einem BR um 8.0 angesiedelt werden. Und was das bedeuten wird, kann ich leider nicht einschätzen, da ich nur Fahrzeuge von maximal 6.7 BR bei den Deutschen und Amis besitze. Ich werde eventuell noch den Leopard I ausprobieren um ein Gefühl für Tier V zu bekommen und ob es mir überhaupt zusagt. Das man auch mal den italienischen Baum bis Tier V ausgrinden müsste um das Fahrzeug überhaupt vernünftig benutzen zu können, kommt noch zu meinen Bedenken hinzu. Wobei ich bei einer Weihnachtsaktion den Premium Fiat-Ansaldo M13/40 II mitgenommen habe, der wird dann sicherlich alles sehr beschleunigen... Wink

Vielen Dank schon mal im Voraus für alle möglichen Antworten!

Drucke diesen Beitrag

  Bewerbung
User Avatar Forum: Bewerbung
Geschrieben von: julian_miguel - 02-08-2019, 21:05 - Antworten (1)

Bin aus meiner ehmaligen kampfgruppe raus gegangen weil keiner mit mir gespielt hat darum bewerbe ich mich hier

Drucke diesen Beitrag


Über Checkpoint War Thunder

Checkpoint War Thunder ist eine deutsche Online-Community, die sich das Ziel gesetzt hat, deutschen War Thunder - YouTubern ein Portal anzubieten Videos zu bewerben und mit der eigenen Followern sowie jenen der anderen YouTuber zu kommunizieren. Zugleich ist dies aber auch - in einem Unterbereich - das Forum des Clans Checkpoint Charlie (=CePoC=).

Für Fragen schreibt bitte direkt ins Forum oder kontaktiert uns via info@checkpoint-wt.de

Betreiber:
Point Event
info@checkpoint-wt.de

              User Links